Dr. med. Albrecht Kastein

Ausbildung/Studium
1987 - 1994Studium der Humanmedizin an der Freien Universität Berlin
1998Promotion über Harnblasentumore
Beruflicher Werdegang
1994 - 1996Arzt im Praktikum, Urologische Abteilung des St. Elisabeth-Krankenhauses in Köln-Hohenlind
1996Approbation
1996

Assistenzarzt der Urologischen Abteilung des Carl-Thiem-Klinikums in Cottbus

1996 - 1997Doktorand im Institut für Pathologie des Auguste-Viktoria-Krankenhauses in Berlin
1998 - 1999Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik für Urologie des Universitätsklinikums Charité, Med. Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin
1999 - 2001Research and Clinic Fellow, Department of Urology at Wellman Laboratories of Photomedicine, Massachusetts General Hospital, Harvard Medical School, Boston
Forschungsschwerpunkt: Neue bildgebende Verfahren zur frühen Erkennung von Harnblasentumoren
2001 - 2003Weiterbeschäftigung als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Klinik für Urologie des Universitätsklinikums Charité
2004Oberarzt der urologischen Abteilung der Havellandklinik in Nauen
Seit 01.01.2005Gemeinschaftspraxis mit Herrn Dr. Siegfried Siegmann
Belegarzt in der Klinik Hygiea sowie der Klinik für Urologie des Universitätsklinikums Charité

Spezialgebiete:

  • Greenlight-Laser Prostataoperationen (TUR-Prostata)
  • Detektion von Blasentumoren mit ALA/HexVix durch Autofluoreszenz
  • Photodynamische Therapie beim Blasenkarzinom
  • Botox-Injektion bei Blasenentleerungsstörungen
  • Harnsteintherapie (ESWL, Endoskopie)
  • Erektionsstörungen
  • Andrologie
  • Kinderwunschdiagnostik
  • Kinderurologie

Mitgliedschaften:

  • Berliner Urologische Gesellschaft (BUG)
  • Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)
  • Berufsverband der Deutschen Urologen e.V. (BDU)

Hier können Sie direkt bei Herrn Dr. med Albrecht Kastein einen Termin vereinbaren.